Original englische Bachbl├╝ten und Rescue

Wie kann ich Stress abbauen
im vorgerückten Alter?

Yoga ist eine Lehre der indischen Philosophie, die eine Reihe körperlicher und geistiger Übungen umfasst. Ihre persönliche religiöse Überzeugung brauchen Sie aber weder anzupassen noch aufzugeben.
Es gibt viele verschiedene Yoga Formen, wobei man in Westeuropa bei dem Wort Yoga meist mehr an körperliche Übungen und Haltungs-Positionen denkt. Einige Formen von Yoga jedoch legen ihren Schwerpunkt auf die geistige Konzentration. Es wird versucht, Körper und Geist wieder in Einklang zu bringen.

Wer sich für Yoga interessiert sucht am besten einen erfahrenen Yogalehrer und erlernt Yoga gemeinsam mit Anderen in einem
Kurs.  Für uns Menschen in der westlichen Welt ist beim Yoga vieles recht fremd. Gemeinsam mit anderen älteren Leuten ist das
Erlernen und Erfahren aber viel leichter.
 
Wozu soll Yoga wirklich gut sein? Eine der möglichen Antworten gibt Ihnen ein Artikel in der Zürichsee- Zeitung:
Wozu Yoga?
Stress ist auch im Alter etwas Normales
Aber, was kann man tun gegen zuviel und vor allem zuviel negativen Stress?
Meditation verlangt keine Leistung und kann von fast jedem Menschen erlernt und praktiziert werden, auch im fortgeschrittenen Alter
 
Was bewirkt Meditation konkret?
Meditation ist für die meisten von uns in erster Linie eine Methode zur Entspannung. Ruhe und Entspannung finden ist oft die erste Erfahrung. Man beginnt zu spüren, wie Stress und Druck abgebaut werden oder sogar ganz verschwinden und durch regelmässiges Meditieren sich kleinere Probleme von selber lösen oder wenigstens sehr viel leichter lösen lassen. Man spürt auch eine körperliche Lockerung. Selbst Muskelverspannungen beginnen sich zu lösen.
 
Die zweite Erfahrung besteht im Bewusstwerden der Stille in der Meditation. Wir beginnen klarer zu erkennen, was oberflächlich, vordergründig ist und was wir im Grunde wirklich wollen und brauchen. Dadurch kann sich eine innere Harmonie in uns entfalten, die uns mit der Zeit ausgeglichener und fröhlicher und damit auch selbstsicherer macht.
In den ersten Jahren nach einem langen und intensiven Arbeitsleben wird Stress aufgrund des geänderten Tagesrythmus und plötzlich wegfallenden Arbeitsbelastung meistens nicht mehr richtig eingeschätzt. Unterschätzt wird auch oft der Einfluss von Stress auf unsere Körperfunktionen (Stichwort: Verdauung anregen), sowie auch auf unser Erinnerungsvermögen (Stichwort: Gutes Gedächtnis). Stress kann die Gedächtnis -Leistung reduzieren. Auch deshalb ist  es wichtig, dass wir wissen was zum Abbau von Stress im Alter getan werden kann.
Autogenes Training erhält leider viel zu wenig Beachtung wenn über ein Gegenmittel zu negativem Stress im Alltag nachgedacht wird. Autogenes Training ist ein hervorragendes Mittel zur Entschleunigung. Gerade wenn Sie sich weder für Meditation noch für Yoga 'erwärmen' können, sollten Sie bei Wikipedia über Autogenes Training weiterlesen.
 
Autogenes Training ist ein auch für ältere Menschen gut erlernbares mentales Training und sehr wirksames Mittel zum Stressabbau, das schon vielen geholfen hat Druck abzubauen sowie eine positive Lebenseinstellung, Ruhe und Gelassenheit (wieder) zu finden. Autogenes Training kann man allein lernen. Leichter ist es aber auch hier die Entspannungsmethoden mit einem Lehrer oder in einer professionell geleiteten Gruppe zu erlernen. Die Übungen fallen einem nachher leichter denn üben kann man sehr gut allein.
Massagen
 
Kräuter als Heilmittel
 
Wellness
 
Kneipp hilft
 
Entschlacken
 
Körperpflege
 
Anti-Aging
 
Home
 
Sitemap
 
Stress abbauen
 
Wohlbefinden
 
Einzelthemen zu Wohlbefinden
 
zuletzt aktualisiert:
Wohlbefinden;
Körperpflege;
 
 
 
Stress ist etwas ganz natürliches, es ist eine Reaktion unseres Körpers auf Druck und Spannung. Damit hat Stress durchaus auch eine positive Seite. Erst zuviel und zuviel negativer Stress ist schädlich. Anspannung und Entspannung sollten deshalb in ausgeglichenem Wechsel stehen. Das zu erreichen ist jedoch gar nicht so einfach.
 
Die einfachste, und sofort wirksame Methode zum Stress abbauen besteht in viel, intensiver, körperlicher Bewegung soweit das im fortgeschrittenen Alter noch machbar ist. Wenn immer möglich an der frischen Luft im Freien. Das bringt auch schnell wieder einen ruhigeren Kopf. Und auf einen forcierten, zügigen Spaziergang muss man ja auf nichts und niemand lange warten.  Lesen Sie dazu die Tipps bei:
Turnen und Sport im Alter, Bewegungstraining, Nordic Walking
 
Andere Methoden bestehen im genauen Gegenteil von viel Aktivität. Lesen Sie die Empfehlungen zum Stressabbau im vorgerückten Alter die wir weiter unten auf dieser Seite näher beschreiben.
Wohlbefinden
 
Gemeinschaft
 
Gesundheit
 
gesund und aktiv  -  auch mit SiebzigPlus!
Wohlbefinden
 
Gemeinschaft
 
Gesundheit
 
Qi-Gong und Tai-Chi sind zwei weitere Methoden im Zusammenhang mit reduzieren von negativem Stress. Beide sind heute auch in der Schweiz verbreitet und überall werden Kurse angeboten.
 
Qi Gong ist ein Teil der traditionellen chinesischen Medizin. Meditation und geistige Verarbeitung von Problemen und Stress sind für die wichtigen Bestandteile zum Stress abbauen.
 
Tai-Chi dagegen kommt ursprünglich aus der chinesischen Lehre zur Kampfkunst. Doch die zu übenden Bewegungen werden langsam und fliessend durchgeführt. Tai-Chi ist im Gegensatz zu Qi-Gong mehr körperorientiert und gerade für ältere Menschen hervorragend geeignet zum Abbau von Stress einerseits und Förderung der Beweglichkeit andererseits.
Impressum / Kontakt / Haftungsausschluss
 
Aktualisiert am: 22.04.2018
Sitemap
 
Über diese Webseiten
 
Home