Neue Erfahrungen
 
Unser Computer
 
Surfen im Internet
 
 
Fernreisen
 
Städtereisen
 
Wellness
 
 
 
Impressum
 
Haftungsausschluss
 
Home
 
Zur Sitemap
 
Einzelthemen zu Gemeinschaft
 

Neue Erfahrungen
für die Silbergeneration

Nachdem sie aus dem aktiven Berufleben ausgeschieden sind, entscheiden sich Tausende von Frauen und Männern die jetzt reichlich zur Verfügung stehende freie Zeit zu nutzen um sich weiterzubilden. Speziell für Leute im fortgeschrittenen Alter organisierte Vorlesungen an Universität und Hochschule werden stark besucht.
Einige dieser Leute haben erst mit 70 ihre erste Vorlesung besucht. Toll!
 
Die Beweggründe sind vielfältig. Teils ist es pure Neugierde, teils um ihr Wissen zu erweitern, weiter zu lernen oder um sich mit Gleichgesinnten mit Themen auseinanderzusetzen, die sie vor allem im fortgeschrittenen Alter stark beschäftigen.
 
Was immer der Beweggrund sein mag, all diesen Frauen und Männern gemeinsam ist, dass sie dabei
geistig voll aktiv bleiben, dass sie auch als Silbergeneration noch voll dazu gehören und - das ist von Bedeutung - dabei jede Menge Spass haben.
Gleichzeitig wird die Beziehung zur
Gemeinschaft aktiv gestaltet und verbessert.
Das nennt man neue Erfahrungen machen durch heiteres Lernen.
Lernen im Alter hält das Gehirn in Schwung
 
Wirklich sehr interessante, lesenswerte Artikel zum Thema
'Lernen als lebenslange Aufgabe'
finden Sie auf der Webseite von Physioweb.de
Vielseitig interessierte und geistig rege Menschen leben länger. Zu dieser Schlussfolgerung kommt eine Studie des Deutschen Zentrums für Altersforschung.
Zitat aus dem Bericht:
Beflügeln Sie Ihren Geist und fangen Sie einfach an zu lernen, was Sie schon immer gern können wollten! Am besten beschäftigen Sie sich auch einmal mit Themen und Fragen, die nicht unmittelbar Ihren gewohnten Lebensbereich betreffen und Ihnen damit neue Herausforderungen bieten.
 

Neue Erfahrungen für die Silbergeneration warten auch in anderen Ländern!

Es besteht ein eigentlicher Bildungshunger: Um die 90'000 Rentnerinnen und Rentner hatten sich an einer Senioren-Universität eingeschrieben und halten sich geistig fit. Vom Kursangebot der Stiftung Pro Senectute machten schon vor Jahren 210'000 Menschen Gebrauch, vor allem in den Bereichen Bildung und Altersvorsorge. Wen wundert's, dass auch Internet- und Handykurse hoch im Kurs stehen. Nicht nur zum informieren oder lernen sollte man ein wenig dieses Medium kennen lernen. Jeder fünfte Deutsche im Alter zwischen 50 und 69 hat in den letzten Jahren im Web eingekauft (in der Schweiz dürften die Zahlen ähnlich sein). Spitzenreiter waren online gebuchte Pauschalreisen. In diesem Sektor sind die Älteren bereits ein Drittel aller Kunden.
Wenn das nicht eine super aktive Silbergeneration ist.
 
«Gelassenheit, Reife, Kompetenz – das sind die Kernwerte der silbernen Revolution und einer Gesellschaft des verlängerten Lebens.» So der deutsche Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx. Wissenschaftliche Studien zeigen:
Die jungen Alten um das 70. Altersjahr fühlen sich in ihrer Haut am wohlsten – auf ihr ganzes Leben gesehen – und sind oft noch zufriedener als ihre Enkel. Zuversichtlich stimmt auch die Tatsache, dass fast vier Fünftel der 85- bis 89-Jährigen in der Schweiz ein selbstständiges Leben führen. Vergessen Sie aber nicht, dass ein
intaktes Gedächtnis dazu Voraussetzung ist.
Sie dürfen jetzt laut lachen:
Ein älterer Mann rutscht vor dem Bundeshaus auf dem Eis aus und fällt. Ein Bundesrat hilft ihm wieder auf die Beine und sagt: Gerne helfe ich Ihnen aber nächstes Mal müssen Sie dafür meine Partei wählen.
Meint der Mann:
Ich bin auf den Rücken gefallen - Nicht auf den Kopf!

"Jetzt hab' ich endlich Zeit.
Viel Zeit. Und viel Spass dabei!"


Zitat eines jung gebliebenen alten Mannes
Viele eindrucksvolle und animierende Gedanken zum Lernen im fortgeschrittenen Alter sollten Sie nachschlagen in den verschiedenen Blogs zum Thema: Senioren, Lernen, Online.
 
Eine super Webseite zum
Online-Lernen für
Impressum / Kontakt / Haftungsausschluss
 
06.09.2017
Über diese Webseiten
 
Sitemap
 
Home
 
gesund und aktiv  - auch mit SiebzigPlus!
Wohlbefinden
 
Gemeinschaft
 
Gesundheit
 
Wohlbefinden
 
Gemeinschaft
 
Gesundheit
 
Nachschauen auf den Seiten Städtereisen  und  Fernreisen